Bausteine aus ​Hartgips


Eine ästhetische Erfahrung

​Die kajuSPIELBAUSTEINE sind authentisch. Schwer und glatt wie ein Flusskiesel liegen sie in der Hand. Fühlen sie sich zunächst kühl an und beim aneinander klopfen klingen sie wie Steine. Diese ästhetische Erfahrung fasziniert und hilft bei der Konzentration auf den Moment. Die motorischen Fortschritte und physikalischen Ergebnisse der Spielenden werden tief verankert.

"W​ow, echte Steine!"

freut sich ein Junge im Kindergarten und nimmt das erste Mal einen kajuSPIELBAUSTEIN in die Hand.

"Wie schön glatt die sind",

 sagt das Mädchen neben ihm und streicht mit der Hand über die Steine in der Kiste.

​Der Natur zur Liebe: Hochwertiger Synthese-Gips

​Gips ist ein Mineral, das in der Natur als Gipsstein vorkommt und dort traditionell vor allem für die Bauindustrie abgebaut wird. Der Gips für die kajuSPIELBAUSTEINE wird synthetisch hergestellt und nicht aus der Natur entnommen. Synthetische Gipse fallen in den unterschiedlichsten Industrien an z.B. Rauchgasentschwefelung von Kohlekraftwerken oder der chemischen Industrie. Für die kajuSPIELBAUSTEINE kommt nur der hochreine Gips aus der Lebensmittelherstellung in Frage. Dieser fällt bei der Herstellung von Zitronensäure als Nebenprodukt an wird zu einem hochwertigen Hartgips weiterverarbeitet.

​Absolut Schadstofffrei

Das Gipspulver wird mit spielzeugtauglichen Pigmenten eingefärbt. Diese Pigmente sind sehr farbstake Pulver, schon 2g auf 100g Gips reichen aus, um die Steine in den Farben erstrahlen zu lassen. Die dabei verwendeten Eisen- und Chromoxide sind absolut ungiftig. Eisenoxide, auch als Rost bekannt, sind eine Verbindung von Wasser und Sauerstoff. Chromoxid besteht aus unbedenklichem Chrom(III) und Sauerstoff.​

​Natürlicher Schutz vor Feuchte und ​Kratzern

​Die Oberfläche der Steine wird auf natürliche Weise mit Safloröl und Canaubawachs versiegelt. Nach dem Einziehen und Aushärten der Mischung haben die Steine einen matten Glanz und einen Schutz gegen Feuchtigkeit und Kratzer. Dadurch können die die Steine bei Bedarf mit einem feuchten Tuch gesäubert und im Backofen bei 60°C sterilisiert werden.